• In der Praxis

Unsere Praxis

Psychische Krisen können jeden treffen. Dennoch fühlen sich viele Betroffene in ihrer Situation allein gelassen oder nicht ernst genommen. Als Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin möchte ich genau in diesen Situationen für Sie da sein und Ihnen Wege aus der Krise zeigen.

Mein Ziel ist es, Sie nicht nur ärztlich sondern auch menschlich aufzufangen und zu begleiten, sodass Sie Ihren Alltag, ihren Beruf oder ihr Beziehungsleben wieder besser bewältigen können und zu mehr Lebensqualität finden.

Hierzu stehen, je nach Individualfall, medikamentöse Maßnahmen, psychotherapeutische Verfahren oder eine Kombination aus beidem zur Verfügung.

Meine Behandlungsschwerpunkte umfassen:

  • Depressionen und seelische Erschöpfungszustände (Burnout)
  • Angsterkrankungen und Zwangsstörungen
  • Psychosen und Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Stimmenhören
  • Bipolare Störungen (manisch-depressive Erkrankungen)
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Lebenskrisen und Traumafolgestörungen
  • Beziehungsschwierigkeiten
  • Coming-Out und LGBTIQQ-Themen   
  • Asperger Syndrom

Mein Team und ich freuen uns auf Sie!

Dr.in Stefanie Süßenbacher-Kessler

Dr.in Stefanie Süßenbacher-Kessler

Fachärztin für Psychiatrie und psychotherapeutische Medizin (Verhaltenstherapie)

  • ärztliche Tätigkeit in freier Praxis
  • wissenschaftliche Tätigkeit, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Abteilung für Sozialpsychiatrie, AKH Wien
Mag. Katharina Süßenbacher-Kessler

Mag.a Katharina Süßenbacher-Kessler

Ordinationsassistenz

  • Büroleitung Praxis Lazarettgasse
  • wissenschaftliche Projektmitarbeiterin, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Abteilung für Sozialpsychiatrie, AKH Wien
  • In der Praxis

Unsere Leistungen

Icon Psychiatrische Diagnostik

Psychiatrische Diagnostik und Behandlung

Die Psychiatrie beschäftigt sich mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von seelischen Erkrankungen und Leidenszuständen.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Fachärztliche Untersuchung
  • Diagnosestellung
  • Erstellung eines individuellen Therapieplans
  • Aufklärung über Psychopharmaka und  begleitende medikamentöse Therapie
  • Psychoedukation
  • Beratung und Begleitung von Angehörigen
  • Erstellung von fachärztlichen Stellungnahmen und Befundberichten
Icon Psychotherapeutische Medizin

Psychotherapeutische Medizin

Psychotherapeutische Behandlung bedeutet, das eigene Denken, Fühlen und Handeln, angleitet durch eine Therapeut_in,  aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und so neue Handlungsstrategien zu entwickeln, die zu einer Verbesserung der Lebenssituation beitragen. Ich arbeite hierbei nach verhaltenstherapeutischen Prinzipien, welche auf der Grundannahme basieren, dass Verhalten und Denkprozesse, die zu Problemen geführt haben, auch wieder verlernt werden können. Die Verhaltenstherapie umfasst eine Vielzahl an Techniken und Methoden, die durch zahlreiche wissenschaftliche Studien auf ihre Wirksamkeit hin überprüft und als wirksam belegt wurden.

Icon Psychoedukation

Psychoedukation und Angehörigenberatung

Das Wissen um die Hintergründe der eigenen Erkrankung stellt eine wichtige Säule im Genesungsprozess dar. Ich biete daher meinen Patient_innen umfassende Information zu allen relevanten Aspekten ihrer Erkrankung inkl. auslösenden Faktoren, Vorbeugungsmöglichkeiten und Krankheitsbewältigungsstrategien an und vermittle ihnen Fertigkeiten für einen gesundheitsfördernden Lebensstil.

Leidet ein Mensch an einer psychischen Erkrankung stellt das meist auch sein näheres Umfeld vor viele Herausforderungen und Fragen. Meist möchten Angehörige den Betroffenen helfen, wissen jedoch nicht wie bzw. verfügen nicht über das dafür erforderliche Wissen. Ich habe es mir deshalb zur Aufgabe gemacht, auch Angehörige in Rahmen von spezifischer Beratung zu unterstützen.

  • In der Praxis

Ihr Ordinationsbesuch

Als Wahlärztin habe ich keinen Vertrag mit den Krankenkassen, die Verrech­­nung des Honorars erfolgt daher direkt zwischen Ärztin und Pa­tient_in. Sie haben jedoch die Möglichkeit meine Honorarnote bei Ihrer Krankenkasse oder Zusatzversicherung für eine Rückvergütung einzureichen.

Von der Krankenkasse erhalten Sie ca. 80 % jenes Betrages zurück, den ein Arzt mit Krankenkassenvertrag für die gleiche Leistung erhalten würde. Im Schnitt wird Ihnen daher, je nach Krankenkasse, zwischen 20% und 90% meines Honorars rückerstattet. Private Zusatzversicherungen übernehmen sogar bis zu 100% meines Honorars.

Für einen unbürokratischen Ablauf bieten wir Ihnen den Service an, Ihre Honorarnote direkt bei der Krankenkasse für Sie einzureichen.

Ihre Vorteile bei der Wahlärztin

  • Flexible und rasche Terminvergabe ohne lange Wartezeiten
  • Ausreichend Zeit, um auf Ihre Bedürfnisse und individuelle gesundheitliche Problematik einzugehen und ein individualisiertes Therapiekonzept zu erstellen.

Erstordination

Wir bitten Sie folgende Unterlagen (sofern vorhanden) zur Erstuntersuchung mitzubringen:

  •  Vorbefunde inkl. Laborbefunde
  •  Zuweisungen/Überweisungen

Absageregelung: Termine können bis zu 48h vorher abgesagt werden, ohne dass ein Honorar dafür verrechnet wird.

Bei Absagen von Terminen weniger als 48h vor dem Termin sind 100% des Honorars zu bezahlen.

  • In der Praxis